Amei von Hülsen-Poensgen

Informationen zum Autor

Name: Amei von Hülsen-Poensgen
Angemeldet seit: 20. März 2015

Letzte Beiträge

  1. Stelle frei: Wer hilft bei der Wohnungssuche? — 14. Januar 2021
  2. Nachbarschaftshilfe in Corona-Zeiten — 11. April 2020
  3. Solidarität mit obdachlosen Menschen — 10. April 2020
  4. Bitte spendet Laptops für Schüler*innen — 10. April 2020
  5. Material und Hilfe beim Masken nähen — 10. April 2020

Die meisten Kommentare

  1. Vom Regen in die Traufe – die Sporthalle in der Waldschulallee wird geräumt — 1 Kommentar
  2. Die ehemalige Schule in Wittenau: Das Gespräch mit dem LaGeSo — 1 Kommentar

Liste der Autorenbeiträge

Jan 14

Stelle frei: Wer hilft bei der Wohnungssuche?

In Charlottenburg-Wilmersdorf gibt es bisher keine bezirkliche Anlaufstelle für die Beratung Geflüchteter zur Wohnungssuche. Das wollen wir jetzt ändern und werden dabei unterstützt durch den Integrationsfonds des Bezirks Charlottenburg-Wilmersdorf : Das Bündnis „Willkommen im Westend“ sucht in Trägerschaft des Vereins Interkulturanstalten Westend e.V. ab 15.02.2020 oder später für 20 Stunden/Woche eine*n Berater*in, der/die zu allen Fragen …

Weiterlesen »

Apr 11

Nachbarschaftshilfe in Corona-Zeiten

+++Neue Telefonnummer der Hotline: 030 – 9029 14970+++ Liebe Nachbarinnen und Nachbarn, Begegnungszentren, Kirchengemeinden und Kiezinitiativen in Charlottenburg-Wilmersdorf haben unterstützt durch den Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf eine zentrale Anlaufstelle ins Leben gerufen, damit sich Nachbarschaften in Zeiten der zunehmenden Isolation unterstützen können. Dafür brauchen wir euch! Tragt Euch ein und helft mit oder lasst Euch helfen. Sorgt …

Weiterlesen »

Apr 10

Solidarität mit obdachlosen Menschen

Obdachlose Menschen stehen derzeit vor besonders großen Herausforderungen. Die Nachbarschaftshilfe Charlottenburg-Wilmersdorf hat sich gefragt wie man helfen kann. Wir haben uns an André Hoek gewandt, Streetworker und selber ehemals obdachlos. In einer Videobotschaft berichtet er über die aktuelle Situation auf den Straßen und wie wir helfen können. Hier geht es zur kompletten Videobotschaft: https://www.bringdichein-berlin.de/obdachlosigkeit-corona Und …

Weiterlesen »

Apr 10

Bitte spendet Laptops für Schüler*innen

Keiner weiß im Moment, wie lange die Schulen noch geschlossen bleiben und auch nicht, wann der Senat wirksam den Schüler*innen helfen kann, die mangels Technik derzeit abgehängt sind. Vor allen diejenigen, die sich auf ihren Mittleren Schulabschluss oder das Abitur vorbereiten, benötigen dringend Laptops um ihre Präsentationen vorzubereiten, die zu den Prüfungen dazugehören. Deshalb sammeln …

Weiterlesen »

Apr 10

Material und Hilfe beim Masken nähen

Uns erreichen immer mehr Anfragen von Pflege-und Seniorenheimen für Gesichtsmasken. Auch die Aids-Hilfe hat sich schon an die Nachbarschafshilfe Charlottenburg-Wilmersdorf gewendet. An vielen Stellen wird schon genäht und wir organisieren die Verteilung. Aber wir brauchen noch mehr Unterstützung! Wer hat Stoffe (bevorzugt Baumwolle, bei 60 Grad waschbar), Gummiband (ca. 5 mm) oder elastische Kordel und/oder …

Weiterlesen »

Mrz 20

(mehrsprachige) Informationen zum Coronavirus und zu Sofortmassnahmen in Berlin

Auf berlin.de/corona finden Sie ein umfangreiches FAQ mit häufig gestellten Fragen und Antworten bezüglich der vom Berliner Senat beschlossenen Sofortmaßnahmen. Alle Informationen sind auch in Englisch, Türkisch, Arabisch und Russisch lesbar. Das Landesamt für Flüchtlinge hat außerdem Podcasts in acht Sprachen zum Umgang mit Quarantäne-Maßnahmen publiziert. Fragen und Antworten zum Coronavirus auf der Website des …

Weiterlesen »

Feb 21

Die Morde in Hanau gehen uns alle an!

hier findet Ihr eine gemeinsame Erklärung des Interreligiösen Dialogs Charlottenburg Wilmersdorf und der interkulturellen Begegnungszentren Ulme35, Pangea Haus und Haus der Nachbarschafft. Wir sind entsetzt und betroffen von den Morden in Hanau – bitte nehmt diese Tat alle als Ansporn nicht locker zu lassen, Euch für Menschlichkeit und gegen den Hass einzusetzen, ganz egal wo: …

Weiterlesen »

Sep 10

Aufruf zur Verschiebung der geplanten Baumaßnahmen in der Gemeinschaftsunterkunft Eschenallee

Update10.9.19: Vermutlich ist der Freizug auf das erste Quartal 2020 verschoben – wir informieren, sobald wir Genaueres wissen. Mit großer Sorge erfahren wir von den Plänen des Landesamtes für Flüchtlingsangelegenheiten, die Flüchtlingsunterkunft in der Eschenallee in Westend im Oktober 2019 zu schließen. Sowohl der Bezirk als auch das Land Berlin wollen langfristig dieses und andere …

Weiterlesen »

Mrz 16

Das „Geordnete Rückkehr Gesetz“ oder: wie das Innenministerium unseren Rechtsstaat aushöhlt

Mitte Februar 2019 hat Innen- und Heimatminister Seehofer einen neuen Gesetzentwurf vorgelegt – das „Geordnete Rückkehr Gesetz“, das wieder einmal in kurzer Folge Gesetzesverschärfungen vorsieht, um die Zahl der Abschiebungen zu erhöhen.  Bereits heute sind Abschiebungen oft dramatische Ereignisse. Manche von uns haben es bereits selbst miterlebt, aber auch die Presse hat in den vergangenen …

Weiterlesen »

Okt 21

Wir trauern um Katja Jedermann

Liebe Alle, mittlerweile haben wir gemeinsam einen langen Weg zurückgelegt. Aus der Arbeit bei Willkommen im Westend und den Interkulturanstalten sind viele persönliche Bindungen und Freundschaften entstanden und es gibt Menschen, die große, spürbare Lücken hinterlassen, wenn sie unseren Kreis verlassen. Katja, als eine derjenigen die maßgeblich am Konzept und Aufbau der Ulme 35 beteiligt …

Weiterlesen »

Ältere Beiträge «