Schlagwort-Archiv: Forderungen

Okt 31

Aufruf Berliner Freiwilligeninitiativen zur Flüchtlingspolitik in der Stadt

Logos der beteiligten Initiativen

*Wir unterstützen die Forderungen des Flüchtlingsrates* An die Mitglieder des Abgeordnetenhauses von Berlin An die Verhandelnden in den Koalitionsverhandlungen zur Bildung der zukünftigen Landesregierung von Berlin Berlin, 31. Oktober 2016 Sehr geehrte Damen und Herren, in unseren Initiativen engagieren sich Menschen aller Altersgruppen, aller Lebenssitua­tionen und aller Religionen ehrenamtlich für ein nachbarschaftliches Miteinander von bereits …

Weiterlesen »

Okt 18

Junge Geflüchtete – was wir von den Koalitionsverhandlungen erwarten

Geflüchtete Jugendliche, junge Flüchtlinge und insbesondere unbegleitete minderjährige Flüchtlinge (umF) oder von nicht erziehungsberechtigten Verwandten / Freunden „begleitete“ umF sind eine besonderes schutzbedürftige Zielgruppe unter den Flüchtlingen. Sie unterstehen den spezifischen Rechten des Kinder- und Jugendschutzes (SGB VIII, insbesondere §42 ff) und der Kinderschutzkonvention der Vereinten Nationen. Folgende Mindestforderungen wollen wir in die Koalitionsverhandlungen einbringen, …

Weiterlesen »

Jul 22

Protest der Geflüchteten vor dem ICC am 21.07.

Vor dem ICC protestieren seit Donnerstag 40 Geflüchtete. Nach Monaten in der Sporthalle Horst-Korber-Zentrum und in der Messehalle 25 wollen sie nun nicht auch noch in dieTempelhofer Hangars umziehen müssen. Viele Menschen sind nach der langen Zeit in den Hallen mit Folienessen und ohne jede Privatsphäre am Ende ihrer Kräfte. Sie berichten uns, sie können …

Weiterlesen »

Jun 27

Kinderschutz in Berlin – einige Einzefälle

Viele sprechen über die Situation der unbegleiteten minderjährigen Flüchtlinge – manches ist besser geworden, aber existenzielle Probleme bleiben bestehen und wir verzweifeln daran, dass es Verantwortliche gibt, die die Probleme ganz offenbar nicht lösen wollen. Vollkommen unbeachtet und fast genauso schlimm ist die Situation der Kinder und Jugendlichen, die nicht unbegleitet kommen, sondern mit einem …

Weiterlesen »

Apr 25

Wenn Zivilgesellschaft diskutiert: Ergebnisse zum Masterplan Integration und Sicherheit am 23.04.

Am vergangenen Samstag, den 23.4., haben über 60 Initiativen und Organisationen, die in Berlin Geflüchtete unterstützen, über den vom Berliner Senat vorgelegten Entwurf für den „Masterplan für Integration und Sicherheit“ diskutiert. Die Gesprächsrunden ergaben vielfältige Ergebnisse, wie es den unterschiedlichen Perspektiven der Initiativen entspricht. Die Anwesenheit von Betreibern, Hauptamtlichen aus den Bezirks- und Senatsverwaltungen sowie …

Weiterlesen »

Feb 11

Offener Brief der Unterstützergruppen von Geflüchteten

Offener Brief aller Initiativen

. Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer, . wir freuen uns sehr, dass der offene Brief der ehrenamtlichen Berliner Unterstützergruppen fertig ist! . Viele haben daran mitgearbeitet und über 30 Initiativen unterschrieben. . Das ist ein wichtiger Schritt, um zusammen für eine Verbesserung der Situation der Geflüchteten in Berlin einzutreten, Wir haben uns ausgetauscht, kennengelernt und diskutiert und …

Weiterlesen »

Jan 31

Der beste Dank für Helfende

Flyer mehrerer Initiativen zum Dankeschön-Tag am 31.1.16

Heute war der Aktionstag „Berlin sagt danke“. Wir freuen uns über freien Eintritt für Helfer und Helferinnen in Museen, in Ausstellungen, im Zoo bei vielen anderen Kultur- und Freizeiteinrichtungen! Gleichzeitig haben wir aber auch eine klare Botschaft an die politisch Verantwortlichen:

Mrz 31

Vom Regen in die Traufe – die Sporthalle in der Waldschulallee wird geräumt

Die Menschen ziehen aus der Turnhalle aus: Wir hatten alle darauf so gehofft, aber dass aus diesem Traum irgendwann eher ein Alptraum werden würde, damit hatte niemand gerechnet: Der Reihe nach: Am Wochenende wurde bekannt, dass von den 200 Menschen in der Halle 50 Familienangehörige in die Eschenallee umziehen können. Damit ist die Eschenallee voll, alle …

Weiterlesen »

Mrz 31

Flüchtlinge der TU-Sporthalle – fordern menschenwürdige Unterbringung!

Die TU Sporthalle wird als Notunterkunft geschlossen. Heute und morgen sollen die Bewohnerinnen und Bewohner die Halle verlassen. 120 Geflüchtete sollen in die Cite‘ Foch, eine ehemalige Schule in Reinickendorf umziehen. Die unhaltbaren Zustände in der Cite‘ Foch sind bekannt. Wir haben uns das Gebäude angesehen. Es ist nicht bewohnbar. Es wurden nur Betten in …

Weiterlesen »

Mrz 08

Besuch am Frauentag in der Notunterkunft Wilmersdorf

Frauen aus der Gretel-Bergmann-Sporthalle

Appell der Frauen aus der Sporthalle Rudolstädter Straße ** Sehr geehrte Frau Senatorin Kolat, sehr geehrter Herr Staatsektretär Gerstle, sehr geehrter Herr Präsident Allert,

Weiterlesen »

Ältere Beiträge «